MSC Poesia treibt in der Förde

Eine kräf­tige Wind­böe hat am Sams­tag Nach­mit­tag das in Panama regis­tierte Kreuz­fahrt­schiff MSC Poe­sia vom Pier los­ge­ris­sen. Nach­dem das Schiff mit dem Heck quer in der Förde trieb, gelang es der Crew die MSC Poe­sia wie­der unter Kon­trolle zu bekom­men und legte erneut am Kie­ler Ost­see­kai an.


Zu einem Zwi­schen­fall kam es am Sams­tag Nach­mit­tag, als sich die MSC Poe­sia vom Ost­see­kai löste. Wie die Auf­nah­men der Zeit­raf­fer­ka­mera auf kiel​mo​ni​tor​.de zei­gen, treibt die MSC Poe­sia plötz­lich quer in der Kie­ler Förde. Wie auf dem Video gut erkenn­bar ist, konnte die Crew die Kon­trolle über das 294 Meter lange und 32 Meter Breite Pas­sa­gier­schiff erlan­gen und es zurück an den ursprüng­li­chen Lie­ge­platz zu manövrieren.

Die MSC Poe­sia ist am Sams­tag, dem 14. Juni, aus Oslo kom­mend in Kiel ein­ge­trof­fen. Sie wurde am am 5. April 2008 von Sophia Loreen getauft und bie­tet auf 13 Decks Platz für 2.550 Pas­sa­gie­ren. Das 92.627 BRZ große Kreuz­fahrt­schiff ist das Dritte der vier Musica‐​Class‐​Schiffe der Rede­rei MSC Kreuz­fahr­ten. Das Schiff, wel­che im Som­mer von Kiel aus Nor­we­gen und die Ost­see bereist, ist am Abend mit neuen Pas­sa­gie­ren in Rich­tung Kopen­ha­gen ausgelaufen.

Veröffentlicht auf: fördeflüsterer.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s