THW Kiel setzt sich gegen IK Sävehof durch

Bild: AR 2012Der THW Kiel hat das Spiel gegen den schwedischen Meister IK Sävehof mit 43:34 gewonnen. In der ersten Halbzeit führte der THW mit 25:15 deutlich vor den Gästen aus Schweden doch in der zweiten Halbzeit schwächelte der THW und ermöglichte den Gästen zwischenzeitlich eine rasante Aufholjagd. Doch die Kieler behielten die Nerven und setzten sich am Ende gegen die Schweden durch.

Vor 9.800 Zuschauern fand am Sonntag, dem 7. Oktober das Champions League Spiel zwischen IK Sävehof und dem THW Kiel statt. Bereits nach wenigen Minuten führte der THW mit drei Treffern, doch der schwedische Meister konnte das Tempo mithalten und verkürzte auf ein 2:3. Trotzdem ließen sich die Gastgeber nicht einschüchtern und bauten kontinuierlich ihre Führung aus und führten zur Halbzeit mit 25:15.

In der zweiten Halbzeit dominierten erst die Gäste aus Göteburg und der deutliche Vorsprung verringerte sich nach einem Siebenmeter auf ein 29:32. Nach einer Auszeit kehren die Kieler Marcus Ahlm und Christian Zeitz zurück und innerhalb weniger Minuten übernehmen die Zebras wieder das Spiel. Souverän setzt der THW zum Endspurt an, Daniel Narcisse, Marcus Ahlm und Christian Zeitz sorgten letztlich dafür, dass die Zebras als Sieger die Sparkassen-Arena verließen.

Nach dem Sieg über IK Sävehof belegt der THW Kiel nach zwei Spielen weiterhin nur den zweiten Platz der Gruppe B. Der ungarische Serienmeister MKB Veszprem konnte nach einem Sieg über HCM Constanta mit 37:27 aufgrund der besseren Tordifferenz seine Position verteidigen.

Am kommenden Donnerstag (11. Oktober) trifft der THW in der Sparkassen-Arena auf den rumänischen Meister HCM-Constanta.

Veröffentlicht auf: fördeflüsterer.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s