Landtagswahl 2012 – Kiel ist Rot

Bei der Landtagswahl am 6. Mai haben sich in Kiel die drei Direktkandidaten der SPD gegen ihre Herausforderer durchgesetzt. Gewinner der Wahl sind SPD und Piraten, die im Vergleich zu 2009 Wähler hinzugewonnen haben. Alle anderen Parteien haben deutliche Verluste hinnehmen müssen.

Nach dem vorläufigen Endergebnis haben die Christdemokraten mit 30,8 Prozent der abgegebenen Stimmen die Wahl mit einem knappen Vorsprung gewonnen. Den Sozialdemokraten und ihrem Spitzenkandidat, dem Kieler Oberbürgermeister Torsten Albig, fehlten am Ende 4790 Stimmen um die CDU als stärkste Kraft im Land abzulösen.

In den drei Kieler Wahlkreisen konnten die Kandidaten der SPD ihre Mandate erfolgreich gegen ihre Herausforderer verteidigen. In Kiel-Nord hat sich Rolf Fischer mit 39,8 Prozent gegen Thomas Stritzl (CDU) und Lutz Oschmann (Grüne) durchgesetzt. Jürgen Weber (SPD), der in Kiel-West antrat, erhielt 42,9 Prozent. Das beste Ergebnis erreichte Bernd Heinemann mit 49,1 Prozent der Erststimmen auf dem Ostufer.

Neu im Landtag sind die Piraten, die auch in Kiel ein starkes Ergebnis erzielten. In Kiel-Ost (10,2 Prozent) und Kiel-West (9,5 Prozent) gelang es ihnen die FDP zu überholen. Lediglich in Kiel-Nord mussten sich die Piraten mit 7,3 Prozent den Liberalen geschlagen geben.

Verlierer der Landtagswahl in Kiel sind die beiden Regierungsparteien CDU und FDP, sowie die Linke. Im Vergleich zum Landesergebnis liegen die Kieler Christdemokraten mit nur 20,4 Prozent der in Kiel abgegebenen Stimmen deutlich hinter der SPD. Noch größere Verluste musste die FDP hinnehmen, die in der Landeshauptstadt mehr als 8.000 Wähler verloren hat. Trotz dieser hohen Verluste hat die FDP immerhin 6,8 Prozent der Kieler Wähler überzeugen können.

Die Linke, die in allen drei Kieler Wahlkreisen an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert ist, wird dem nächsten Landtag nicht mehr angehören.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s